Für Parkplatz in Hahnenklee: Stadt tauscht Waldstücke

13. September 2018 von
Die Stadt Goslar tauscht ein Waldstück mit den Landesforsten. Symbolfoto: Anke Donner
Goslar. Der Rat der Stadt Goslar hat in seiner Sitzung am Dienstag dem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt, eine 17.800 Quadratmeter große Teilfläche des Goslar Forst gegen ein 22.00 Quadratmeter große Fläche in Hahnenklee zu tauschen.

Der Grundstückstausch wurde vollzogen, weil in Hahnenklee ein etwa 5.000 Quadratmeter großer Parkplatz entstehen soll. Dieser war laut Verwaltung bereits in einem früheren Bebauungsplan vorgesehen. Die Fläche befand sich jedoch im Eigentum der Niedersächsischen Landesforsten. Zur Herstellung des geplanten Parkplatzes mussten sodann Waldflächen zwischen der Stadtforst Goslar und den Niedersächsischen Landesforsten getauscht werden. Da beide Grundstücke einen unterschiedlichen Bodenwert haben, muss die Stadt den Niedersächsischen Landesforsten als Wertausgleich einen Betrag in Höhe von 48.000 Euro zahlen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006