Anzeige

Goslarsche Höfe öffnen Bücherlager

30. Januar 2018
Archivfoto: Anke Donner
Goslar. Nach vierwöchiger Verschnaufpause zum Jahreswechsel starten die Höfe-Veranstalter wieder durch. Unter anderem sind in 2018 mehrere themenbezogene Lagerverkäufe geplant. So heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters.

Anzeige

„Wir betreiben zwar schon das größte Second-Hand-Kaufhaus in der Region, aber unsere Verkaufsfläche reicht einfach nicht aus, um unser gesamtes Angebot zu zeigen“, erklärt Betriebsleiter Holger Pape. Darum werde es über das Jahr verteilt Verkaufstage geben, die nur einer bestimmten Warengruppe gewidmet sind, zum Beispiel Bekleidung, Möbel, Glas und Porzellan et cetera. „Im Sommer werden wir dafür auch den Hof nutzen“, so Pape.

Den Anfang dieser Reihe macht das Büchersortiment. So wird am 9. und 10. Februar eine große Sonderverkaufsfläche im Hof-Kaufhaus entstehen, die kistenweise Bücher aus den Lagerbeständen umfassen wird. „Viele Kunden lieben es, zu stöbern und selber zu entdecken“, weiß Pape noch aus dem Lagerverkauf in Sudmerberg im letzten Herbst. „Darum haben wir bewusst dieses Format gewählt. Hier kann man nach Herzenslust nach Leseschätzchen suchen und diese für schmales Geld – ab 50 Cent – mit nach Hause nehmen.“

Der Sonderverkauf findet zu den normalen Öffnungszeiten des Hof-Kaufhauses (Freitag von 9 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 14 Uhr) statt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006