Kombinierter Rad- und Fußweg zwischen Oker und Bad Harzburg

24. Oktober 2018 von
Die Harlingeröder Straße soll einen kombinierten Rad- und Fußweg bekommen. Symbolfoto: Alexander Panknin
Goslar. Die Fraktion der Grünen setzte sich auf der Ratssitzung am gestrigen Dienstag für einen kombinierten Rad- und Fußweg zwischen Oker und Bad Harzburg ein. Der Vorschlag erhielt durch die anderen Fraktionen Zuspruch.

Die Herstellung des neuen Weges entlang der Harlingeröder Straße soll im Rahmen der Aufstellung des Radverkehrskonzeptes berücksichtigt werden. Die bauliche Herstellung von Radverkehrsanlagen – auch des beantragten Radweges – soll aber weiter nach der Priorität, die im Rahmen des Radverkehrskonzeptes beschlossen wird, erfolgen.

Das Radverkehrskonzept für die gesamte Stadt Goslar wird aktuell neu aufgestellt. Im Rahmen des Konzeptes werden die künftigen Haupt- und Nebenrouten des Radverkehrs beschrieben. Darin soll das Zielnetz und eine Priorisierung der Maßnahmen geklärt werden. Der Beschluss einzelner kostenintensiver Baumaßnahmen während der Erarbeitung des Radverkehrskonzeptes wurde von der Verwaltung nicht empfohlen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006