KRAD-Unfall – Rettungshubschrauber flog den Fahrer ins Krankenhaus

24. August 2019
Symbolbild, Foto: Anke Donner
Goslar. Freitagnachmittag kam es auf der L 594, im Serpentinenbverich zwischen Jerze und der B 248, zu einem Verkehrsunfall mit einem Kraftrad. Hier kam ein 58-jähriger Mann aus Moormerland ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Sturz erlitt der KRAD Fahrer Verletzungen im Schulterbereich, das teilte die Polizei mit.

Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus in Hildesheim geflogen werden. Am KRAD entstand ein Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006