Anzeige

Lagerhalle brennt – Feuerwehr muss ausrücken

12. Januar 2018
Symbolfoto: Frederick Becker
Goslar. Aus ungeklärter Ursache kam es im Rahmen von Sanierungsarbeiten in einer Produktions-/Lagerhalle eines Getränkeunternehmens im Okertal zu einem Schwelbrand. Dieser konnte von der Feuerwehren Oker und Bad Harzburg, die mit 26 Angehörigen unter Leitung des stellvertretenden Okeraner Ortsbrandmeisters Florian Rowold vor Ort waren, abgelöscht werden.

Anzeige

Bei dem Vorfall wurde nach Polzeiangaben niemand verletzt, die Schadenhöhe steht derzeit nicht fest. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006