Logisbetrügerin in Braunlage geschnappt

14. September 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunlage. Am Donnerstag konnte eine 22-jährige Logisbetrügerin in einer Ferienwohnanlage in der Herzog-Johann-Albrecht-Straße in Braunlage festgenommen werden. Die Halberstädterin hatte sich in den letzten Wochen wiederholt in Braunlage eingemietet und war dann am Donnerstag in der Wohnanlage erkannt worden. Das teilt die Polizeistation Braunlage mit.

Die Beamten der Polizeistation Braunlage konnten sie in ihrem Appartement antreffen und festnehmen. Nach den ersten Ermittlungen ist die Festgenommene in den vergangenen drei Monaten mehr als zehnmal im Bereich des Landkreises Goslar und etwa zwanzigmal im Bereich Halberstadt mit gleichartigen Taten aufgefallen. Dabei ist ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro entstanden.

Zudem konnte ermittelt werden, dass sie offensichtlich seit Monaten ohne Führerschein fährt. Dieser wurde ihr nach verschiedenen Rauschgiftdelikten entzogen. Die Beschuldigte wurde nach ihrer Vernehmung entlassen. Ein Antrag auf eine richterliche Vorführung und Erlass eines Haftbefehles wurde von Staatsanwaltschaft in Braunschweig nicht gestellt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006