Lungenentzündung: Gina-Lisa muss Auftritt in Goslar absagen

27. Januar 2019 von
Gina-Lisa Lohfink musste ihren Auftritt in Goslar absagen. Foto:
Region. Medienberichten zufolge soll Gina-Lisa Lohfink schwer erkrankt sein. Sie soll bei Dreharbeiten zu einer RTL-Show zusammengebrochen sein. Lohfink soll so ernsthaft erkrankt sein, dass sogar Auftritte von ihr - wie in Goslar - abgesagt werden musste. Sie sollte dort in der Diskothek Nachtschicht auftreten.

Wie das Management von Lohfink via Facebook mitteilte, sei es Gina-Lisa gesundheitlich sehr schlecht gegangen. Während der Live-Sendung zur RTL-Sendung „Die Stunde danach“ kurz den Drehplatz verlassen, um ihre Medikamente einzunehmen. 

Ein Auftritt wie gestern in Goslar sei zu gefährlich, denn schon Kälte oder das Einatmen von Rauch könne ein Risiko sein. Ein Ersatztermin sei aber bereits gefunden. Am 2. März soll die Autogrammstunde in Goslar nachgeholt werden. 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006