Mit dem Fußballverein Blutspendemeister 2019 werden

13. März 2019
Jan Baßler, stellvertretender Direktor des Niedersächsischen Fußballverbands (NFV), Bibiana Steinhaus, Bundesliga-Schiedsrichterin und Patin der Blutspendemeisterschaft, Jürgen Engelhard, Regionalleiter Niedersachsen/Bremen beim Blutspendedienst NSTOB (von links). Foto: DRK-NSTOB
Goslar. Der DRK-Blutspendedienst NSTOB hat seit dem 1. März bereits die vierte Blutspendemeisterschaft gemeinsam mit dem Niedersächsischen Fußballverband (NFV) angepfiffen. Bis Ende April können alle Amateurfußballerinnen und Fußballer teilnehmen: Mit der Mannschaft Blut spenden, Leben schenken und zum Meister aufsteigen. Dies teilt das DRK Goslar mit.

Obwohl jeder Dritte die Voraussetzungen erfülle, spenden nur 4 Prozent der Bevölkerung in Niedersachsen Blut. Der DRK-Blutspendedienst NSTOB betreut die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bremen und weiß um die stetige Notwendigkeit von Blutspenden. „Allein in Niedersachsen benötigen wir jeden Tag 2.300 Blutspenden, um die Versorgung mit lebenswichtigen Blutkonserven decken zu können. Jeder, der zur Blutspende geht, kann zu einem echten Lebensretter werden.“, sagt Jürgen Engelhard, Regionalleiter Niedersachsen/ Bremen beim DRK-Blutspendedienst NSTOB. Deshalb stehe nun die mittlerweile vierte Blutspendemeisterschaft gemeinsam mit dem Niedersächsischen Fußballverband NFV in den Startlöchern. Unterstützt werde diese von FIFA- und Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus, die sich aktiv für mehr Blutspenden stark macht und die Aktion als Patin unterstützt.

Spenden und Prämien sichern

Mitmachen gehe ganz einfach. Man müsse möglichst viele Leute aus dem eigenen Verein mobilisieren, gemeinsam bis zum 30. April auf einem Spendetermin des DRK-Blutspendedienstes Blut spenden und beim Spendetermin ausliegende Teilnahmekarte ausfüllen und abgeben. Mit jeder Blutspende werde ein Punkt für den Verein gesammelt. Teilnahmeberechtigt seien alle Fußballvereine, die im Niedersächsischen Fußballverband NFV registriert sind. Der Verein, der die meisten Blutspender aus den eigenen Reihen mobilisieren kann, werde am Schluss der Aktion zum Meister gekürt. Je mehr Mitglieder/Bekannte/Fans eines Vereins im Aktionszeitraum zur Blutspende gehen, desto höher steigt der Verein im Ranking auf. Der aktuelle Tabellenstand sei auf der Aktions-Website www.blutspendemeister.de einsehbar. Für die ersten drei Tabellenplätze winken hochwertige Adidas Trikotsätze, für den 4. bis 7. Platz jeweils 15 Derbystar Fußbälle und bis zur Top 18 jeweils 10 Derbystar Fußbälle.

Alle Informationen und Materialien zur Aktion sind unter www.blutspendemeister.de zu finden. Aktuelle Termine und Informationen zur Blutspende sind unter www.drk-blutspende.de oder über die kostenlose Service-Hotline 0800 11 949 11 abrufbar.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006