Mit knapp zwei Promille im Stadtgebiet unterwegs

15. Mai 2019
Symbolfoto: pixabay
Bad Harzburg. Bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet stellten die Beamten während der Befragung einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest mit einem mobilen Messgerät zeigte einen Wert von 1,98 Promille.

Am Dienstagabend wurde der Fahrer eines Mercedes ML im Stadtgebiet von Bad Harzburg von der Streife der Polizei angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen, weil er mit seinem Pkw in Schlangenlinien fuhr. Während der Befragung stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 52-jährigen Mannes aus Bad Harzburg fest. Außerdem schwankte er und sprach lallend. Das Messgerät zeigte knapp zwei Promille an. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme zur genauen Bestimmung veranlasst. Der Führerschein wurde zunächst eingezogen und die Weiterfahrt untersagt. Es folgt die Einleitung eines Strafverfahrens, teilt die Polizei mit.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006