Mitten im Wald: Leiche in umgekipptem Auto gefunden

4. Februar 2019
Symbolfoto: Aktuell24(KR)/Nick Wenkel
Langelsheim. Am frühen Samstagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, entdeckte ein Spaziergänger in einem Waldgebiet im nordwestlichen Bereich des Innerstestausees/westlich von Langelsheim einen auf der linken Seite liegenden schwarzen Fiat Cinquecento, in dem sich ein männlicher Leichnam befand. Das berichtet die Polizei.

Der Leichnam konnte geborgen werden. Das in Hanglage befindliche Fahrzeug verblieb aus gefahrenabwehrrechtlichen Erwägungen zunächst vor Ort, es wird im Laufe des heutigen Montags abtransportiert.

Auf Grund der bislang durchgeführten Ermittlungen dürfte es sich laut Polizei bei dem Verstorbenen um einen bereits seit Anfang Dezember vermissten Langelsheimer handeln, die hierzu erfolgten Untersuchungen sprechen derzeit für einen Suizid als Todesursache. Das Fachkommissariat 1 der Polizeiinspektion Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006