Anzeige

NABU-Treffen mit Vortrag zum Vogel des Jahres

9. März 2018
Ein Star am Nistkasten. Foto: NABU/ Frank Hecker
Bad Harzburg. Am Donnerstag, 15. März, lädt der Naturschutzbund Deutschland (NABU) in Bad Harzburg zum monatlichen Treffen. Ab 19 Uhr hält Walter Wimmer vom NABU einen reich bebilderten Vortrag zum Star – Vogel des Jahres 2018 – im Haus der Natur, Nordhäuser Straße 2 b. Dort erfahren Sie allerlei spannende Details zur Lebensweise des Jahresvogels.

Anzeige

„Der Star ist bekannt als Allerweltsvogel – den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der Starenbestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung – insbesondere verursacht durch die intensive Nutzung unserer Landschaft“, sagt Walter Wimmer. „Eine Million Starenpaare haben wir alleine in Deutschland in nur zwei Jahrzehnten verloren. Jetzt gilt es, den Star durch praktischen Naturschutz und Sicherung des Lebensraums zu unterstützen“, erklärt er weiter. Obwohl als „Allerweltsvogel“ betitelt, ist der Vogel des Jahres 2018 doch eher der „Star“ unter den Vögeln. Bewundert werden seine Schwarmflüge im Herbst, die als einzigartiges Naturschauspiel gelten. Zum Gesamtpaket dazu kommt sein Talent der Imitation: Der Star kann andere Vögel und Umgebungsgeräusche perfekt nachahmen und in seinen Gesang einbauen. Zu hören sind dann auch Handyklingeltöne, Hundebellen oder Alarmanlagen.

Im Rahmen der sehr erfolgreichen Gründungstournee „Der NABU kommt“, konnte im letzten Jahr die neue NABU-Gruppe in Bad Harzburg gegründet werden. Im Anschluss an den Vortrag soll es im monatlichen Treffen auch um die zukünftige Arbeit des NABU in Bad Harzburg gehen und weitere mögliche Themen für 2018, denen sich die Gruppe widmen möchte, besprochen werden. Interessierte, die die Arbeit der neuen NABU-Gruppe unterstützen möchten, aber auch allgemein Naturinteressierte, sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Wer zu künftigen NABU-Veranstaltungen in Bad Harzburg automatisch eingeladen werden möchte, kann sich per E-Mail registrieren lassen unter info@nabu-suedostniedersachsen.de Bei Fragen können Sie sich an die NABU-Regionalgeschäftsstelle Südost-Niedersachsen unter Tel.: 05341-902 77 16 oder den NABU Goslar unter Tel. 05321-469 36 82 wenden.

Hintergrund

Der Bestand des Stars in Deutschland schwankt jährlich zwischen 3 und 4,5 Millionen Paaren, je nach Nahrungsangebot und Bruterfolg im Vorjahr. Trotzdem ist der schillernde Geselle ein typisches Beispiel für den stillen Rückgang der häufigen Vogelarten, denn sein Bestand nimmt stetig ab. In Niedersachsen hat der Star es in der Roten Liste der Brutvögel auf die Vorwarnliste geschafft.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006