Neuer Betriebsausschuss Betriebshof lernt Betriebsstätten kennen

26. Februar 2019
Auf der zweieinhalb stündigen Fahrt konnten viele Fragen beantwortet werden. Foto: Stadt Goslar
Goslar. Am Samstag haben die Mitglieder des neuen Betriebsausschusses Betriebshof Goslar eine Rundfahrt durch das Stadtgebiet unternommen, um die Betriebsstätten kennenzulernen und einen Eindruck vom Tätigkeitsumfeld des Betriebshofs zu gewinnen. Dies teilt die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung mit.

Dabei sei es nicht nur darum gegangen, die zu unterhaltenden Flächen zu zeigen, sondern auch solche Grünflächenbereiche aufzuzeigen, die oft Anlass für Beschwerden bieten, aber nicht in städtischer Zuständigkeit liegen.

Die Teilnehmer hätten außerdem einen Einblick über Art und Umfeld des Winterdienstes erhalten, sie lernten die Betriebsstätten an der Immenröder Straße und in Vienenburg kennen und informierten sich über gärtnerisch gestaltete Flächen, die kostengünstig ökologisch umgewandelt werden könnten. Nach rund zweieinhalb Stunden und 60 zurückgelegten Kilometern im Stadtbus hätten viele Unklarheiten und Fragen geklärt werden können und neue, gemeinsame Aufgaben wahrgenommen werden. Diese Aktion sei ein guter Einstieg für den neuen Betriebsausschuss, der sich in seiner Sitzung am 28. März konstituieren werde.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006