Reifen an diversen Autos zerstochen – Zeugen gesucht

11. September 2019
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Bad Harzburg. In der Nacht vom 10.September auf den 11.September, im Zeitraum von 19:30 Uhr bis 2:15 Uhr, kam es im oberen Bereich der Herzog-Julius-Straße und der Sternstraße zu Sachbeschädigungen an vier Fahrzeugen, durch Zerstechen der Fahrzeugbereifung. Dies teilt die Polizei mit.

An einem Renault Clio wurden zwei Reifen, an einem VW Lupo, einem Seat Ibiza, einem Opel Corsa und einem Nissan Tiida jeweils der vordere rechte Reifen mit einem spitzen Gegenstand zerstochen.

Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme meldete sich noch eine weitere Geschädigte, an deren VW Polo der rechte vordere Reifen in der Nacht vom 8.September auf den 9.September zerstochen wurde.

Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere Hundert Euro.

Die Polizei Bad Harzburg hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05322 / 91111-0 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006