Sanierung der Fußgängerzone geht in der Untergasse weiter

10. April 2019
Symbolfoto: Archiv
Goslar. Die Sanierung der Fußgängerzone in der Goslarer Altstadt geht nun nach der Winterpause weiter. Ab dem 15. April wird die Untergasse neu gepflastert. Das berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung.

Die Maßnahme gehört noch zum siebten Bauabschnitt – westliche Bäckerstraße. Nun wird auch der Abschluss des Pflasters von der Bäckerstraße zur Untergasse fertiggestellt. Ende vergangenen Jahres wurde der Übergangsbereich lediglich gesichert und winterfest gemacht.

Mit dem Ausbau der Untergasse wird der alte Poller durch einen neuen, versenkbaren Poller ersetzt. Während der Bauarbeiten ist mit verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen. Läuft alles nach Plan, wird der siebte Bauabschnitt Ende Mai abgeschlossen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006