Social-Media Kampagne in Bad Harzburg

10. April 2019
Die Seite lockt mit einem Gewinnspiel für das schönste Foto. Foto: Stadt Bad Harzburg
Bad Harzburg. Die Kampagnenseite mein.bad-harzburg.de inspiriert alle Reisenden für „Deine Zeit - Dein Erlebnis“ ganz nach dem Motto "Stress aus, Natur an". Unter dem Hashtag #MeinBadHarzburg werden außerdem die schönsten Fotomotive des Jahres gezeigt und prämiert. Sie werden auf der Kampagnenseite zusammengeführt und zeigen Bad Harzburg-Momente auf einer „Social Media Wall“. Dies berichtet die Stadt Bad Harzburg in einer Pressemitteilung.

Keine Uhr, keine Emails, keine Instagram-Accounts pflegen: Höchste Zeit, den Resetknopf zu drücken, um sich eine Relax-Auszeit zu gönnen. Unvergessliche Momente seien es, die #MeinBadHarzburg besonders machen. Zeit für Dich, Zweisamkeit, Männertouren, Frauensachen, Generationsmomente oder Familienglück laden ein, einfach mal zu genießen, ganz ohne digitalen Stress. Wer Emotionen und unvergessliche Naturerfahrungen mit Bewegung kombinieren wolle, der sei in Bad Harzburg willkommen.

Bad Harzburg besuchen

Entwickelt habe die Kampagnenseite das Stadtmarketing Bad Harzburg gemeinsam mit der Social Media Agentur Kreativrausch aus Braunschweig. Die Partner wollen Lust machen Bad Harzburg zu besuchen, besondere Momente zu erleben und zu teilen. Neben der crossmedialen Bewerbung über die Social Media Kanäle des Stadtmarketings, würden ab den Osterferien Ed-Cards in den touristischen Einrichtungen der Stadt zu finden sein, um Gäste zum Posten und Mitmachen unter dem Hashtag #MeinBadHarzburg zu animieren. Gleichzeitig locke die Seite mit einem Gewinnspiel.

Zudem werde in den Quellmärkten Bad Harzburgs geworben. Neben Radiokampagnen werde für #MeinBadHarzburg in Bars und Restaurants geworben. Auch hier würden die so genannten „Ed-Cards“ zum Einsatz kommen, die mit pfiffigen Sprüchen und Motiven Lust auf eine Auszeit in Bad Harzburg machen würden. Mehr Informationen zur Kampagne finden Interessierte unter mein.bad-harzburg.de.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006