Anzeige

Sommerfest der Diakonischen Dienste beraten & begleiten

10. August 2018
Die Musikgruppe unterhielt die Besucher des Sommerfestes der Diakonischen Dienste beraten & begleiten. Fotos: privat
Anzeige

Am Dienstag fand in der Begegnungsstätte der Diakonischen Dienste beraten und begleiten in Goslar das diesjährige Sommerfest der Eingliederungshilfe statt. Zum Feiern bei bestem Wetter und leckeren Speisen kamen hierzu Bewohner der Wohngemeinschaften, Klienten des aufsuchenden Ambulant Betreuten Wohnens sowie der Tagesstätte in den Räumlichkeiten und dem festlich geschmückten Garten zusammen.

Anzeige

Neben vielen Besuchern der Begegnungsstätte gehörten auch weitere geladene Gäste sowie viele Mitarbeitende der Diakonischen Dienste zu den Anwesenden. Nachdem Armin Kalbe als Aufsichtsratsvorsitzender des Trägervereins Diakonische Beratungsdienste e. V. alle anwesenden Gäste begrüßte, wurden durch den Geschäftsführer Stefan Voigt Ehrungen und Glückwünsche für Mitarbeitende ausgesprochen, unter anderem für 25-jährige Tätigkeit im Dienste der Diakonie.

Während Leckeres vom kalten Buffet oder von der Kuchentafel verspeist wurde, konnten sich die Gäste an den Klängen der Musikgruppe erfreuen. In der Begegnungsstätte wurde seit vielen Wochen tatkräftig für diese Auftritte geübt. Nach einem tosenden Applaus folgten noch einige Zugaben. 

Wer es lieber ruhiger mochte, konnte sich in netter Atmosphäre unterhalten oder sich die Handarbeiten aus der Kreativgruppe anschauen und käuflich erwerben. Schließlich folgte der fast schon traditionelle Kreistanz als Ausklang eines schönen Nachmittags.

Die Handarbeiten aus der Kreativgruppe konnten nicht nur angeschaut  sondern auch käuflich erworben werden.

Die Handarbeiten aus der Kreativgruppe konnten nicht nur angeschaut sondern auch käuflich erworben werden.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006