Anzeige

Streit um Zapfsäule eskalierte

10. August 2018
Symbolbild: Archiv
Anzeige

Liebenburg. Weil man sich offenbar nicht über die Nutzung einer Zapfsäule einigen konnte, gerieten am gestrigen Donnerstagvormittag, 11.55 Uhr, nach Polizeiangaben ein 68-Jähriger aus Liebenburg und ein 61-Jähriger aus Wildemann auf dem Gelände einer Tankstelle in der Lutterschen Straße in Streit.

Anzeige

Als der Liebenburger nach Beendigung des Tankvorgangs das Gelände mit seinem silberfarbenen Mercedes-Benz Kombi der C-Klasse mit GS-Kennzeichen wieder verlassen wollte, streifte er seinen Kontrahenten offenbar am Knie, woraufhin dieser mit seiner Gehhilfe zweimal auf die Motorhaube schlug, die dabei beschädigt wurde. Bei dem Vorfall entstand laut Angaben des Fahrzeugeigentümers ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizei Liebenburg hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunkts entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05346/1028 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006