Überfall auf Lebensmittelmarkt: Angestellte mit Waffe bedroht

10. Februar 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Goslar. Am Samstagabend um 20:45 Uhr kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall in einem Lebensmittelmarkt in der Wolfenbütteler Straße. Der maskierte männliche Täter richtete eine Schusswaffe auf eine Angestellte und entnahm aus der Kasse einen bisher unbekannten Geldbetrag. Das berichtet die Polizei.

Das Geld verstaute der Täter in einer mitgebrachten Tasche und verließ den Markt. Der Mann war etwa 1,85 Meter groß, schlanke Gestalt, trug einen schwarz / grauen Kapuzenpullover mit auffälligen weißen Bändern, darüber eine schwarze Weste, dunkle Jeans, helle Handschuhe und schwarze Schuhe.

Hinweise bitte an die Polizei Goslar, Telefon 05321 / 339-0.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006