Unfallflucht nach Überholmanöver in der Kurve

7. November 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Seesen. Am vergangenen Montagmorgen, gegen 5.15 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Mann aus Bockenem mit seinem Auto die B 82 in Höhe Ödishausen in Richtung Goslar. Als er die Gemarkung Ödishausen und dortige Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h passiert habe, sei ihm in der dortigen Rechtskurve ein LKW entgegengekommen.

In diesem Moment sollen zwei weitere ihm entgegenkommende Fahrzeuge zum Überholen des LKW angesetzt haben. Der erste PKW sei ein weißer Hyundai gewesen. Der 56-Jährige habe nur durch ein Ausweichen auf den rechten Grünstreifen und durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Hyundai verhindern können, berichtet die Polizeiinspektion Goslar.

Hinter dem weißen Hyundai folgte ein zweiter PKW. Während des Passierens des LKW kam es zur Kollision mit dem Fahrzeug des 56-Jährigen. Dabei ist der linke Außenspiegel des Autos beschädigt worden. Die Unfallverursacher entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Wagen des Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von zirka 300 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006