Viel los beim Kaisermarkt – trotz tiefer Wolken

7. Oktober 2018 von
Viele Besucher erfreuten sich an traditionellem Schmuck oder köstlichem Met. Fotos: Janosch Lübke
Goslar. Der Harz schien am Sonntag zeitweise in den Wolken zu versinken, so tief hangen die Luftgebilde über der bergigen Landschaft. Doch vom mäßigem Wetter ließen sich die Shopping-Freunde und Mittelalter-Fans nicht beeindrucken. Beim verkaufsoffenen Sonntag und dem Kaisermarkt gab es einen großen Andrang.

Während Ritter, Gaukler und Musikleute auf Marktplatz und Schuhhof um die Gunst des Publikums buhlten und für mittelalterliche Stimmung sorgten, war nur ein paar Meter weiter in den Einkaufsstraßen die moderne Shopping-Welt präsent. Viele Manschen fanden sich in den, zum Glück ja auch trockenen und warmen, Geschäften ein.

Gaukler und Kaufleute am Marktplatz

Wer auf dem mittelalterlichen Markt Körbe, Schmuck, Kerzen oder Laternen, natürlich nach traditioneller Machart, für ein paar Goldstücke (Euros) erwerben wollte, musste sich schon wetterfester zeigen – wurde aber mit einem Glas Met oder einer mittelalterlichen Bühnenshow belohnt.

Die Bilder vom Kaisermarkt und verkaufsoffenen Sonntag:

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006