Vorbereitungen zum Vienenburger Seefest laufen auf Hochtouren

16. Mai 2018
Vom 10. bis 12. August findet am Westufer des Vienenburger Sees wieder das traditionelle Seefest unter dem Motto „Feuer & Wasser“ statt. Foto: Anke Donner
Goslar. Vom 10. bis 12. August findet am Westufer des Vienenburger Sees wieder das traditionelle Seefest unter dem Motto „Feuer & Wasser“ statt. Das berichtet die GOSLAR marketing GmbH.

Sponsoren gesucht

Die Organisation und damit vor allem auch die Sponsorensuche laufen bereits auf Hochtouren. Zahlreiche Unterstützer der letzten Jahre sind auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Aktuell ist das Seefest-Team noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren und Spendern, um ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. „Jeder Beitrag ist willkommen“, betonen Anne Sagner, Veranstaltungsleiterin bei der GOSLAR marketing gmbh und Vienenburgs Ortsvorsteher Martin Mahnkopf. Beteiligungsmöglichkeiten und individuelle Sponsorenpakete halten das Seefest Organisations-Team sowie die GOSLAR marketing gmbh unter der Telefonnummer 05321/780-653 bereit.

Anmeldungen Schlauchbootrennen

Auch das Schlauchbootrennen auf dem See, organisiert von der Wirtschaftsvereinigung pro Goslar e.V., geht in eine weitere Runde. Am Samstag, 11. August können Vereine oder Gruppen mit sechs Personen gegeneinander antreten. Interessenten können sich unter der E-Mail-Adresse schlauchbootrennen@gmx.de anmelden.

Entenrennen auf der Radau

Für alle, die nicht selbst ins kühle Nass springen möchten, stehen wieder Gummienten in den Startlöchern, die beim traditionellen Entenrennen auf der Radau um die Wette schwimmen und um tolle Gewinne kämpfen. Startschuss ist am Sonntag, 12. August um 14 Uhr an der Radau-Brücke bei der Sparkasse Vienenburg. Die Patenschaften für die 2018 Enten können ab Ende Juni für 2 Euro in vielen Vorverkaufsstellen in Vienenburg und der Tourist-Information in Goslar erworben werden.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen unter www.entenrennen-vienenburg.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006