Vortrag: BEKJ rückt die Pubertät erneut in den Fokus

10. September 2019
Vortragsabend im Bündheimer Schloss am 22. Oktober. Zeitige Anmeldung empfiehlt sich. Symbolfoto: pixabay
Bad Harzburg. Dem Erfolg der vergangenen Veranstaltungen folgend, bietet die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche (BEKJ) des Landkreises Goslar (Außenstelle Bad Harzburg) am Dienstag, 22. Oktober, zum wiederholten Mal den Vortrag mit dem Titel „Pubertät ist, wenn Eltern schwierig werden oder was ist mit meinem Kind passiert“ an. Das teilt der Landkreis Goslar mit.

Referieren werden die beiden Diplom Psychologinnen der BEKJ Sylvia Berghoff und Heike Bormann. Im ersten Teil des Abends wird Psychologin Berghoff über den gehirnorganischen Umbau in der Zeit der Pubertät und deren Auswirkungen berichten. Heike Bormann wird anschließend auf das Verhalten von Jugendlichen eingehen und praktische Erziehungstipps geben.

Der Vortrag wird insgesamt 60 Minuten umfassen. Danach gehen die Referentinnen gerne auf Fragen und Diskussionsbeiträge ein. Beginn ist um 19.30 Uhr in den Räumen der BEKJ im Bündheimer Schloss (Gestütstraße 10, 1. Stock) in Bad Harzburg.

Da die Plätze begrenzt sind, wird um rechtzeitige Anmeldung unter der Rufnummer (05322) 8453 oder per Email an bekj-badharzburg@landkreis-goslar.de gebeten.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006