Anzeige

Zeche prellen im Supermarkt: Polizei muss klären

15. Mai 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Anzeige
Seesen. Am gestrigen Montag, gegen 09.20 Uhr, trank ein 53-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, in einem Einkaufsmarkt in der Jacobsonstraße im Laden eine Dose Bier aus, ohne diese zu bezahlen. Das teilt Polizeiinspektion Goslar mit. Hier wurde die Polizei hinzugezogen, da der Beschuldigte seine Personalien nicht preisgeben wollte.

Anzeige

Im weiteren Verlauf beleidigte der Beschuldigte die eingesetzten Beamten mehrfach. Gegen den 53-Jährigen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006