Zigarettenautomatenaufbruch gescheitert: Aufmerksame Zeugen

11. April 2019
Symbolbild: Anke Donner
Goslar. Am 11. April, gegen 0:25 Uhr, wurde aus einer Gruppe von zirka sechs Jugendlichen heraus versucht, einen Zigarettenautomaten in der Alten Heerstraße, im Ortsteil Bassgeige, aufzubrechen. Das berichtet die Polizei.

Mitarbeiter des benachbarten Rettungsdienstes wären auf den damit verbundenen Lärm aufmerksam und alarmierten sofort die Polizei. Die Jugendlichen seien zunächst bei Eintreffen der Streifenwagen in verschiedene Richtungen geflüchtet. Die Einsatzkräfte hätten drei der Personen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren nach kurzer Verfolgung in der Nähe stellen können. Nach durchgeführten ersten Befragungen wären die jungen Männer den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Ermittlungen bezüglich der weiteren Tatverdächtiger dauern an.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: goslar@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-26
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006